Süßer ...

Der Äpfelwein als Kind, süß aus der Kelter rinnt ...

Mit dem Abpressen für den „Süßen“ wird schon Mitte September begonnen, vorausgesetzt die Äpfel haben die nötige Süße von mindestens 45 Grad Öchsle Zuckergewicht erreicht. Die Frankfurter nennen diesen Most auch „Siesse“, einfach, weil der trübe, bräunliche Saft angenehm süß schmeckt.

Übrigens: Es gibt keinen „süßen Äpfelwein“, obwohl überall ihn die Schilder an- preisen. Süßer ist noch kein Wein, er ist Most und es könnte ja auch Apfelsaft draus werden.

Die Wirte sagen: Wenn der erste „Sieße“ kommt, dann wollen ihn alle, wenn er am besten ist, dann will ihn keiner - und dann kommen die Spätzünder.

Seien Sie unser Gast. Wir freuen uns auf Sie.

Newsletter abonnieren


  Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein!

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da ...

Montags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags
von 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Sonn- und Feiertags
12.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Dienstag: Ruhetag

Im Sommer:
Sommergarten bis 23.00 Uhr geöffnet

© 2016 Zum Rad // Webdesign by HED & OPTIMGO